3D-Drucken

Das dreidimensionale Drucken wird seit einigen Jahren immer populärer. Größe, Handling und Präzision der Geräte ermöglichen jetzt auch den Einsatz in der Zahntechnik.

Die Zahntechnik, als ein Bereich in dem höchste Passgenauigkeit der herzustellenden Einzelanfertigungen gefordert ist, wird durch dieses additive Herstellungsverfahren, bei dem Kunststoff schichtweise aufgebaut und polymerisiert wird, enorm bereichert.

Die 3D-Drucktechnik ermöglicht es uns, nun auch neben der Frästechnik, aus Ihren intraoral gescannten Datensätzen Modelle zu produzieren. Somit können Sie Patienten völlig abdruckfrei mit festsitzendem Zahnersatz versorgen.

Weiterhin können mittels dreidimensionalen Druckes derzeit bereits Schienen, Bohrschablonen und Gerüste aus ausbrennbarem Kunststoff für die konventionelle Gusstechnik computergesteuert gefertigt werden und die Indikationsmöglichkeiten werden sich noch erweitern.