11.10.2019 Zahntechniker

Plattenapparaturen zur Frühbehandlung

zum Lückenschluss, zum Lücken öffnen

Referentin:ZT Monika Brinkmann (Fa. Dentaurum)
Datum:Freitag, 11.10.2019
Samstag, 12.10.2019
Kursdauer:2 Tage
Gebühr:449,- EUR pro Person zzgl. MwSt.
Ort:Freiberg, Dental-Labor Schierz
Anbieter:DENTAURUM www.dentaurum.de

 

 

Kursinhalt: 

Teil 1 am Freitag: KFO-Platten zur Frühbehandlung

Wichtig im frühen Wechselgebiss sind feste und herausnehmbare Platzhalterplatten zur Lückenhaltung. Sie üben unter praktischer Anleitung die verschiedensten Halteelemente und Labialbögen und mögliche Basisgestaltungen für einen sicheren Halt auch bei wenig Zähnen.
Wie können vorhandene KFO-Platten an die neue Kiefersituation angepasst oder erweitert werden? Das Einfügen von Zungengittern und Pelotten zur Abschirmung von Wange und Lippen sowie das Einarbeiten eines Frontzahnes bei frühzeitigem Verlust wird besprochen.
Erlernen Sie an Patientenbeispielen technische Arbeitsabläufe für den Ober- und Unterkiefer.

Teil 2 am Samstag: KFO-Platten zum Lückenschluss/ Lückenöffnen

Lernen Sie die fachgerechte Herstellung verschiedenster Segmentplatten mit einfachen Dehnschrauben und veränderter Plattenbasis kennen, z. B. Aufbissen oder schiefen Ebenen.

Was ist der Unterschied bei einer Y-Platte oder einer Distalisierungsplatte? Technische Regeln im Arbeitsablauf werden besprochen und praktisch an je einer KFO-Platte für den Ober- und Unterkiefer geübt.

Vorkenntnisse:

Kieferorthopädische Grundkenntnisse sind erforderlich.

Geeignet für:

Zahntechniker mit Grundkenntnissen in der kieferorthopädischen Zahntechnik

Kursdauer:

Freitag, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Samstag, 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Material:

Eine Materialliste erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Informationen und Anmeldung auf dentaurum.de