Hybridkeramik - Eine neue Materialgruppe

Mit den unlängst auf dem Dentalmarkt erschienenen Hybridkeramiken ist ein Verbundwerkstoff entstanden, der die positiven Eigenschaften der Dentalkeramik mit denen der Komposite vereint.

Aufgrund ihres Polymernetzwerkes gewährleisten sie ein hohes Maß an Elastizität.

Indikation:

  • Veneers
  • Tabletops
  • Einzelkronen
  • Implantatkronen

Vorteile:

  • Zahnähnliche Materialeigenschaften
  • Stoßmindernde Wirkung bei Implantatkronen
  • Einfach mit Komposite zu erweitern/reparieren
  • Gute Polierbarkeit