Pflegehinweise zur Reinigung von Prothesen

Bakterielle Beläge siedeln sich nicht nur an natürlichen Zähnen an, sondern auch an Prothesen und deren Halteelementen.
Werden die Beläge nicht regelmäßig entfernt, bilden sich Plaque und Zahnstein. Dadurch kann es zur Erkrankung des Zahnfleisches bis zur Zerstörung des Kieferknochens kommen.

Zur Reinigung werden eine Zahn-/ oder Nagelbürste, etwas Spülmittel und Wasser benötigt. Es ist anzuraten Wasser oder ein Tuch in das Waschbecken zu geben, um die Prothese zu schützen, falls sie einmal während der Reinigung herunterfällt.
Aggressive Tabletten zur Reinigung sollten vermieden werden. Sie greifen die Oberfläche an und die Prothese kann sich verfärben.

Wenn Sie den Ersatz über Nacht nicht tragen, legen Sie ihn in ein Glas mit Wasser, damit der Kunststoff nicht austrocknet. So haben Sie das Beste zum Erhalt für Ihren wertvollen Zahnersatz getan und Sie können „gepflegt” lachen.